Unser Wochenende in Bildern #WIB vom 27./28.8.2016

Sonntag Abend…und wieder geht ein schönes Sommer-Wochenende zu ende. Dieses Wochenende habe ich auf meinen Arzt gehört und es insgesamt ein wenig ruhiger angehen lassen…aber ehrlich: für alles andere wäre es auch einfach zu heiß gewesen. Ich beschwere mich gar nicht über die Hitze, aber ich muss mich noch daran gewöhnen, dass mein Kreislauf nicht mehr „aus Stahl“ ist wie sonst.

Das Wochenende startete sehr gemütlich beim Open Air Kino der Gelben Villa. Gezeigt wurde „Er ist wieder da“, den ich schon lange auf meiner „To-Watch“-Liste hatte. Ziemlich spontan entschieden wir (Katha und ich) uns dort hin zu gehen. Mit dabei waren noch ein paar nette Bekannte von ihr und es gab leckere Nachos und Popcorn. Insgesamt war die Atmosphäre wunderschön und man konnte den Sommer einfach mit allen Sinnen spüren. Ein ganz tolles Event wo ich ganz sicher nicht das letzte Mal war.

openairkino

friends

Samstag Morgen wachte ich um 7:00 Uhr schon auf…irgendwie hatte ich einen vollen Kopf und kreisende Gedanken…hab ich schonmal…ich lag also etwas im Bett herum und guckte ein paar Folgen Gilmore Girls. Irgendwann bekam ich dann Hunger und machte mir einen Obstteller und den obligatorischen Latte. Dabei natürlich meine tägliche Dosis Vitamine.

frühstück samstag

Dann räumte ich ein wenig lustlos in der Wohnung herum. Am frühen Nachmittag schrieb ich meine Einkaufsliste und ging einkaufen. Neues Wasser musste her. Und auch noch die ein oder andere Zutat für die versprochene Gemüse-Lasagne für Nullpunktzwo’s Wochenbett. Das Einkaufen empfand ich als unglaublich anstrengend an…das bin ich gar nicht gewöhnt und war ein bisschen genervt. Zu Hause ging es dann wieder und ich begab mich ans Schnibbeln und kochen.

Lasagne

Nach dem Kochen brauchte ich dann wieder ein kleine Pause und dann ging es ab nach Wuppertal. Auf dem Weg dorthin freute ich mich über die „Liga-Live“ Berichterstattung auf WDR2…endlich wieder Bundesliga. Bei Frau Nullpunktzwo setzte ich mich noch eine Weile in die Küche und durfte dann sogar ein wenig das Baby kuscheln..ich war/bin hin und weg. So ein kleines Menschlein. Hachz. Meine Hormone arbeiteten auf Hochtouren und ich musste aufpassen, dass ich vor lauter Glück nicht in Tränen ausbreche.

babykuscheln

Hachja. Ganz beflügelt fuhr ich dann wieder nach Hause und verbrachte den restlichen Abend vor dem offenen Fenster und arbeitet am Blog…während sich draußen ein wunderschönes Himmelsschauspiel zeigte…tollstes Wetterleuchten. Wahnsinn. Zum Abendessen gab es zwei Burger vom Burger-Monarchen…die ich aber vor lauter Hunger schneller aß als ich sie fotografieren konnte. Beim Nachtisch war ich dann aber geduldiger…leckerer New-York Cheesecake von Gü.

treat

Dank eines kleinen Lüftchens schlief ich dann später auch recht angenehm.

Sonntag Morgens schlief ich dann auch diesmal bis halb 9 und wurde dann relativ spontan von Katha gefragt ob ich mit ihr und ihrer Familie im neuen Familiencafé Remscheids „Löwenkinder“frühstücken möchte. Dort sollte es heute, zu Eröffnung, ein Frühstücksbuffet geben. Dort angekommen waren wir die ersten und bleiben leider für eine Weile auch die einzigen Gäste. Ich glaube das Wetter war einfach zu schön für die meisten. Aber die Kids hatten ihren Spaß und wir schlemmten ein wenig. Als wir wieder gingen kamen neue Gäste, also blieb es zu Glück nicht komplett leer. Es wird bestimmt noch einen separaten Beitrag zum Café geben, wir waren sicher nicht das letzte Mal dort.

frühstück sonntag
Frühstück
spielzimmer
Das Spielzimmer des Löwenkinder-Cafés
cafe
So liebevoll hergerichtet…

Nach einem tollen Frühstück machten wir uns auf den Weg zum Trödelmarkt. Dort verfiel ich trotz der sengenden Sonne in einen kleinen Kaufrausch…soviele tolle Sachen. Meine Beute konnte sich wirklich sehen lassen und ich bin gespannt was die Perle zu ihren neuen Kassetten sagt.

trödel
Trödelmarkt
Beute
Ausbeute

Endlich habe ich einen Mini-Lük Kasten für die Perle gefunden. Jetzt fehlen nur noch ein paar Heftchen mit Übungen. Falls eine(r) von euch vielleicht welche für das Alter 4-5 abgeben will, lasst es mich bitte wissen!

Nach dem Trödelmarkt fuhr ich noch zu meinen Eltern, die mal wieder in ihrer neuen Wohnung werkelten. Der Nachmittag wurde sehr gemütlich…ich schaute ein wenig bei der Arbeit zu…

people who work

…und wurde dann von der lieben Nachbarin mit leckerem Obstsalat aus dem Kühlschrank verwöhnt. Lecker, das tat wirklich gut.

bauch und obst
Obstsalat an Bauch

Nebenbei verriet mir meine Schwangerschaftsapp, dass heute die 19. Schwangerschaftswoche begann und die Bauchperle mittlerweile die Größe einer Paprika habe.

18 ssw

Tjanun, und jetzt ist schon wieder Abend. Nachdem ich das WIB nun verbloggt und bebildert habe werde ich mir gleich noch das ein oder andere WIB von euch anschauen (wie immer bei Susanne von Geborgen Wachsen) und noch etwas am Blog arbeiten. Das kinnerleev-Gewinnspiel lief gestern Nacht aus, davon muss ich noch die Verlosung vorbereiten…und die ein oder andere Folge von Gilmore Girls wird auch noch dabei sein. Vielleicht kommt Katha gleich noch vorbei…mal schauen wie wir dann diesen Abend ausklingen lassen. Ja und morgen? Da ist wieder Montag, sprich Wechseltag, und dann ist meine Perle ENDLICH wieder bei mir. Ich freue mich wahnsinnig auf mein Mädchen.

Habt noch einen schönen Sonntag Abend und morgen einen tollen Start in die neue Woche.

4 thoughts on “Unser Wochenende in Bildern #WIB vom 27./28.8.2016

  1. Och man, Melonensalte hätte ich jetzt auch gerne… 🙂 Die Babysachen vom Trödel sehen schon so geschlechtsspezifisch aus oder interpretiere ich zu viel???
    Liebe Grüße und einen schönen Mädelsabend,
    Yvonne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das: