Perlenupdate 3 Jahre/10 Monate

 

schaukeln

Ich dachte es wird mal wieder Zeit für ein Perlen-Update. Mein kleines Mädchen ist wirklich wahnsinnig groß geworden. Und sie quatscht den lieben langen Tag. Es ist wirklich Wahnsinn wie es quasi ununterbrochen aus ihr heraussprudelt. Und das meiste davon sind Fragen „Wieso“ dieses und „Warum“ jenes und überhaupt, „Wann“ passiert dies und das? Das ist wirklich manchmal sehr anstrengend. Besonders wenn sie etwas fragt, nicht um eine Antwort zu bekommen sondern einfach so, nur um etwas zu sagen. Und da ich mir mal geschworen habe, dass ich jede Frage beantworte, weil ja jeder weiß „wer nicht fragt bleibt dumm“ ist es eine sehr schlauchende Zeit teilweise. Aber auch sehr lustig und interessant.

Ansonsten geht es ihr ganz gut. Sie hat sich wunderbar im neuen Kindergarten eingelebt. Auch wenn sie ihn immer noch so nennt, den „neuen“ Kindergarten. Aber hat sich eine Routine eingestellt und sie scheint generell sehr gerne dort hin zu gehen. Schade finde ich, dass sie dort nicht soviel basteln und generell kreativ sind wie im alten Kindergarten. Auch das Mittagessen ist sehr ungesund, oft gibt es Pommes oder Süßkram. Vielleicht werde ich das mal beim Elternbeirat ansprechen. Im alten Kindergarten gab es richtig frisch gekochte gesunde Hausmannskost. Immer mit Gemüse und alles war irgendwie Bio. Jetzt haben wir halt Apetito-Essen, welches vor Ort aufgewärmt wird. Naja, aber man kann wohl nicht alles haben und wir hatten schließlich sehr viel Glück, dass wir überhaupt einen Platz bekommen haben.

Nachmittags spielt die Perle gern mit ihrem Elsakleid, mit ihrem Hämmerchenspiel, mit ihren Sylvanian Figuren oder mit Duplo. Außerdem schminkt sie sich gern und lässt sich Nagellack auftragen. Außerdem trifft sie sich gern mit ihren Freunden aus dem Kindergarten oder mit den Kindern meiner Freunde (die Minimaus von der lieben Mäusemama hat sie zu Beispiel sehr ins Herz geschlossen). Ihr gefällt es auch immer Oma und Opa zu besuchen. Und natürlich ist sie ganz vernarrt in ihre heißgeliebte Patentante und freut sich immer riesig, wenn sie zu Besuch kommt.

Derzeit hat sie ein großes Interesse für die Familien anderer und stellt viele Fragen. Wo denn die Papas sind, ob die woanders oder da wohnen, wer einen Bruder oder eine Schwester hat. Sie saugt all diese Informationen in sich auf und möchte Abends dann darüber reden, bzw. viele Fragen stellen. Außerdem sagt sie seit einiger Zeit, dass sie gerne einen Bruder und eine Schwester hätte. Wie gern ich ihr diesen Wunsch erfüllen würde, aber ich glaube, dass der Perlenpapa da ein wenig schneller sein wird als ich.

Die Perle freut sich schon riesig auf ihren vierten Geburtstag und möchte dieses Jahr unbedingt einen Kindergeburtstag feiern. Außerdem spricht sie oft davon, dass eine Freundin mal bei ihr übernachten soll, ich denke, das werden wir auch bald in Angriff nehmen müssen. Einmal Prinzessinnen-Übernachtungs-Party bitte.

Also man kann wirklich sagen, dass mein Mädchen groß wird. Sie hat einen sehr starken Willen und mimt gerne die Anführerin. Sie ist sehr empathisch und macht sich sofort Sorgen wenn jemand traurig ist oder weint. Sie kann aber auch sehr zickig sein und wird dann zur kleinen Furie. Aber genauso schnell hat sie sich dann auch wieder abgeregt und man kann ganz normal mit ihr reden. Sie diskutiert sehr gerne (von wem sie das wohl hat?) und man kann schon richtig mit ihr argumentieren. Sie will alles erklären können und alles verstehen. Sie nimmt nichts so hin „weil ich es gesagt habe“ und das find ich auch sehr gut…habe ich auch nie getan. Auch wenn es manchmal, wie gesagt, sehr anstrengend sein kann.

Ich bin unglaublich stolz auf sie und genieße es, wenn sie dann doch mal mit ein wenig Muckeln auftanken muss oder mir morgens im Kindergarten hinterher läuft um sich noch einen letzten Kuss abzuholen. Sie kommt nachwievor jede Nacht in mein Bett, aber das macht mir nichts aus. Irgendwann wird sie von selber in ihrem Bett bleiben wollen. Noch braucht sie Nachts die Sicherheit und Nähe und die möchte ich ihr auch geben. Irgendwann wird sie mich nicht mehr dafür brauchen und das wird noch früh genug kommen.

Ende nächsten Monats kommt dann noch die U8, worauf ich schon sehr gespannt bin. generell glaube ich aber, dass sie sich altersgerecht entwickelt und in diesem Fall alles in Ordnung ist. Man merkt auch, dass sie den Babyspeck verliert und sich langsam streckt. Noch hat sie diesen süßen Babyflaum auf dem Rücken, den ich so gern streichle, aber auch der fällt langsam aber sicher aus. Hach ja…ein bisschen wehmütig bin ich ja schon, dass die Baby- und Kleinkind-Zeit so schnell vorbei geht. Andererseits bin ich wahnsinnig stolz auf meine große Perle und schaue ihr gern dabei zu wie sie wächst und sich entwickelt.

One thought on “Perlenupdate 3 Jahre/10 Monate

  1. Sie hat sich wirklich gemacht. Ist es schon so lange her, als ich sie das erste mal sah? Als sie noch so richtig winzig war?
    Sie ist unglaublich groß geworden!
    Mini betitelt sie mittlerweile als ihre beste Freundin und freut sich inder riesig, wenn sie mit ihr spielen darf. Ich finde auch, dass die Perle unglaublich schön miteinander spielen kann und bin total fasziniert, wie kreativ sie ist!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das: