Weihnachtsbaumkugeln selbstgemacht

Wir basteln ja ziemlich gerne. Da trifft es sich unglaublich gut, dass wir jetzt gegenüber von einem total tollen Bastelladen wohnen. Naja, für mein Konto ist das weniger schön, aber dort gibt es wirklich alles, was das Bastlerherz begehrt. Als ich also beschlossen hatte, dass wir dieses Jahr (zum ersten Mal) einen eigenen Weihnachtsbaum haben sollten ging ich mit der Perle in besagten Laden um ein paar Ideen für Weihnachtsbaumschmuck zu bekommen. Wir wurden ziemlich schnell fündig und kauften ein paar Styropor-Kugeln und Herzen, eine Rolle Draht, Glitzerpuder, und einen Handbohrer. Die Perle war ziemlich neugierig, was wir nun damit machen würden.

material

Zu Hause angekommen räumten wir den Küchentisch frei, legten Zeitungen aus und die Perle bekam ihren Malkittel übergezogen. Dann ging es los. Ich bohrte Löcher einmal quer durch Kugeln und Herzen und die Perle malte die Styropor-Teile mit sehr viel Liebe an und hatte sichtlich Spaß dabei (besonders, weil es mit der Zeit auch etwas mantschig wurde). Ich streute noch etwas Glitzerpuder über die noch nasse Farbe und stellte die Kugeln in Plastikbecher zum trocknen. Die Herzen legte ich auf ein Stück Zeitungspapier. Nun mussten wir warten. Denn einerseits dauert es in den Bechern ziemlich lange, bis die Kugeln trocken sind und zum anderen hatten wir ja noch keinen Weihnachtsbaum.

malerei

Letztes Wochenende war es dann aber endlich soweit: Unser Weihnachtsbaum zog bei uns ein. Mein weltbester Bruder friemelte die Lichterkette an den Baum (danke nochmal). Ich brachte derweil den Draht an die Kugeln und Herzen. Einfach etwa 10 cm Draht abschneiden und durch die vorgebohrtern Löcher führen. Unten umbiegen und oben zu einem Haken biegen und tada: fertig sind die Weihnachtsbaumkugeln.

draht

Die Perle hat dann sehr gewissenhaft die Kugeln und Herzen am Weihnachtsbaum verteilt. Manchmal musste ich ein wenig nachhelfen, da sie gerne mal zwei oder drei Kugeln an einen Ast hing, aber mit ein wenig Diskussion ging es dann. Nun haben wir einen sehr hübschen kunterbunten Baum. Heute Nachmittag werden wir noch ein paar bunte Papier Schlangen basteln und dann ist unser allererster eigener Weihnachtsbaum fertig.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das: