Unser Wochenende in Bildern #Wib vom 31.10./1.11.2015

So, mein erster Blogeintrag post-Umzug. Und es geht nicht um den Umzug selbst (der Eintrag kommt noch) sondern um unser erstes Wochenende in der neuen/alten Heimat.

Die Perle hatte Papa-Wochenende, aber mein Samstag begann trotzdem recht früh, da meine Oma ihren 80. Geburtstag feiern wollte und zu diesem Anlass hatte die Perlenoma zum gemütlichen Geburtstagsfrühstück geladen. Also holte ich die Perle beim Papa ab und ab ging es zu Oma und Opa, die schon einen wunderschönen Geburtstagstisch eingedeckt hatten.

Geburtstagsfrühstück

Nach dem Frühstück brachte ich die Perle zurück zum Papa, half noch ein wenig der Perlenoma und fuhr dann wieder nach Hause (so schön, dass ich es jetzt so nah habe!!!). Dort warteten noch ein paar Ikea-Einkäufe vom Vortag darauf von mir aufgebaut zu werden.

Ikea aufbau

Danach fuhr ich ganz gemütlich einkaufen. Ich musste noch ein paar Dinge für den offiziellen Kita-Start der Perle einkaufen und wollte sowieso ein wenig bei dm bummeln. Dort fand ich auch gleich eine schöne Hose und zwei süße Strumpfhosen für die Perle. Und ein wenig Deko für die Mama war auch dabei.

dm Einkauf

Nach dem Einkauf machte ich mir erstmal ne Latte mit meiner tollen neuen Kaffee-Maschine und begab mich ans Dekorieren (aka Streu-Deko auf die Etagere werfen).

deko und latte

Danach putzte ich noch meine Fenster (ja, auch das ist toll am hier-wohnen: ich kann jetzt am Wochenende auch Haushalt machen). Und dann war es auch schon an der Zeit sich für Oma’s Sause zum 80. Geburtstag schick zu machen.

Schick gemacht

Der Geburtstag fand im Restaurant & Brauerei Becker in Remscheid statt. Das ist wirklich ein ganz tolles und sehr gemütliches Restaurant. Alle Lieben meiner Oma waren gekommen und auch der Perlenpapa und die Perle waren mit dabei. Das Fest war wirklich sehr schön, das Essen war lecker und die Stimmung gut. Meine Oma hatte ganz viel Spaß und das ist ja wirklich die Hauptsache.

Festtafel
Festtafel
Hauptgang
Hauptgang
Nachtisch Variation
Nachtisch Variation

Nach dem Essen rollten wir quasi nach Hause. Wir waren so vollgefuttert. Es war aber auch lecker! Ich brachte noch meine Oma, meinen Bruder und die Perlenoma nach hause und sah meiner Oma dabei zu wie sie ihre Geschenke auspackte. Um etwa halb 12 war ich zu Hause und legte mich gleich ins Bett. Ich war echt fertig. Nach einer Folge Modern Family schlief ich dann auch ein.

Der Sonntag begann mit Ausschlafen. Ich hatte mir zwar einen Wecker gestellt um vielleicht in die hiesige Gemeinde zum Gottesdienst zu gehen, doch als der Wecker klingelte war ich wirklich nicht in der Verfassung aufzustehen. Also stellte ich ihn aus und schlief wirklich bis kurz vor 1. Ich schien es wirklich nötig zu haben. Danach fuhr ich zu den nachbarn der Perlenoma, da mein bester Freund gerade aus Italien zurück gekommen war und ich ihn sehen wollte, bevor ihn seine Arbeit wieder wegschickte (diesmal in die USA). Wir quatschten ein wenig und dann fuhr ich auch schon wieder (nachdem ich noch kurz bei der Perlenoma und dem Perlenopa war und der Perle am Gartenzaun Hallo gesagt hatte, da sie mit dem Perlenpapa im Garten werkelte.

Zu Hause begab ich mich gleich ans backen, da ich um 16:00 Besuch von zwei Schulfreundinnen kriegen sollte. Die trudelten dann auch ein und es gab warmen Brownie (der mir leider nicht so ganz gelungen war, aber er schmeckte trotzdem, Rezept folgt bald hier im Blog) und Lattes. Dann quatschten wir noch ein wenig und dann mussten sie auch schon wieder nach Hause.

Brownie-Schweinerei
Brownie-Schweinerei

Jetzt warte ich auf die Perle, die gleich nach Hause gebracht wird. Nachdem sie im Bett ist werde ich wohl wirklich mal Tatort gucken und ein wenig auf der Couch muckeln. Oder vielleicht probiere ich auch mal meine Badewanne aus. Ist das schön, am Sonntag Abend nicht auf die Autobahn zu müssen. Fazit: Hier wohnen fetzt bisher.

Das war unser Wochenende…viele Bilder sind es zwar nicht geworden, aber es geht schon. Wer noch mehr #Wib’s anschauen will sollte mal bei der lieben Susanne von Geborgen Wachsen vorbei schauen, da gibt es nämlich die ganze Sammlung.

One thought on “Unser Wochenende in Bildern #Wib vom 31.10./1.11.2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das: