12 von 12 im Juni 2014

Dank twitter bekam ich heute morgen doch noch recht schnell mit, dass heute ja der 12. Juni ist…und das hieß mal wieder 12 von 12! Mehr von der Aktion findet ihr mal wieder hier.

Also mein erstes Foto entstand heute auf der Arbeit…

work

Da waren heute alle im WM Fieber…mehr als ich. Aber Die Niederlande müssen ja schon morgen gegen Spanien ran. Jedenfalls ging es heute viel um unser College-Tippspiel…

tippen

Zum Lunch gab es einen Mix aus gesund und ungesund…leider hatten sie um 14:00 (als ich es endlich zur Bib schaffte um Lunch zu holen) nur noch diese Labber-Sandwiches…aber das hier war ganz okay.

lunchNebenher konnte man im Common Room des Colleges die sehr schräge Werbung der Theater Society betrachten, die auf die Aufführung heute Abend verwies.

promotion

Iiiirgendwann bemerkte ich dann auch endlich mal, dass ich mein Oberteil auf Links anhatte…peinlich…ging alles etwas schnell heute morgen…

inside out

Zu Hause wurden erstmal „Himmelbeeren“ geerntet und gleich verspeist.

geerntete himmelbeeren

Und dann das neu adoptierte Haustier zum Reinigen eingeweicht.

adoptiertes haustierIn der Post war ein Brief der DKMS, der besagte, dass ich mit meiner Speichelprobe gut gecastet habe und im Recall bin, sprich eine Blutprobe abgeben kann. Gute Sache, in so einer Spenderdatei zu sein, kann ich jedem empfehlen. Und es ist so easy, man kann sich zu Hause selbst typisieren, einfach Testpaket bestellen, „Stäbchen rein, Spender sein“. Einfacher geht’s nicht.

DKMS post

Vom Kochen hab ich kein Bild, ich hatte echt Kohldampf…darum gab es Kartoffeln und BlumenKOHL…oder „Koche-ei und Dummkoll“, wie die Perle es nannte…das war eine Kicherei am Abendtisch. Aber vom Nachtisch gibt es ein Bild…:-)

lachgummis

Danach sagte die Perle in ihrem herzerwärmenden Befehlston „Kauch, Muckln!“ und gab mir damit zu verstehen, dass sie jetzt ein wenig auf der Couch schmusen wollte. Da es aber weit nach KIKA-Kleinkindprogramm war blieb die Kiste aus.

muckln

Nachdem die Perle dann im Bett war wurde es ernst für mich…heute stand das allererste Mal shreddern an…hatte ich doch heute auf twitter den Mund ganz weit aufgerissen und gesagt, dass ich das heute machen würde. Mal sehen ob ich das durchhalte. Es war echt anstrengend, aber nicht ZU schlimm. Die Arme sind nun etwas Pudding, aber ich bin mal auf den Muskelkater gespannt. Jedenfalls habe ich noch 37 Tage um für eine Hochzeit halbwegs graziös in ein Kleid zu passen…

shredding take one

So, und nun gibt es noch ein wenig WM…das erste Tor war von nem Brasilianer, aber Kroatien führt, es verspricht eine spannende WM zu werden. Wenn ich nicht nur immer den Ton ausmachen müsste, der Bela nervt so gewaltig. Ich frag mich warum der so Jobs kriegt, irgendwie regt sich doch jeder über den auf…?

wm eroeffnung

(Ich weiss übrigens, dass er nicht auf diesem Bild ist) Egal, ich wünsche euch noch einen tollen Abend, einen tollen Juni, eine tolle WM.

7 thoughts on “12 von 12 im Juni 2014

  1. Ich mag Deinen Tag.
    Zwar war das Oberteil auf links, aber die Couch Aktion entschädigt doch für Vieles oder?
    Ich hab auch so einen Brief von der DKMS bekommen. Muß ich noch beantworten.
    Liebe Grüße
    Suse

    1. Die Couch-Aktion entschädigt für ALLES! 🙂
      Aber auch so war es ein annehmbarer Tag, ja. 🙂
      Ja der Brief…ich bin gespant, wäre ja schön, wenn es was bringen würde.

  2. Ich finde es super, dass du auch bei DKMS bist.
    Ja ja, wenn es morgens stressig ist, dann kann so etwas wie mit dem shirt auf links passieren.Die schmuse Zeit ist doch immer das schönste am Tag.
    Scheinst jedenfalls einen angenehmen Tag gehabt zu haben.
    Lg die MäuseMama

    1. Hab dir grad schon auf facebook geantwortet, das ist so ’ne Fitness challenge. 30 day shred…macht grad meine halbe TL auf Twitter und davon hat sich sogar mein Schweinehund überzeugen lassen…;-) gemeinsam leiden und so…;-)
      Und DKMS: ja, viele denken dass man dafür noch zum Arzt muss oder dass es Geld kostet, ist aber halt nicht mehr so…so easy und doch so wichtig!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das: