Sommer-Saison-Shopping

Auch wenn es temperaturmässig noch gar nicht so weit ist, so blickt man doch hier und da schonmal träumerisch gen Sommer. Und ja, ich nehme das auch gern zum Anlass und bereite unsere Kleiderschränke auf (hoffentlich baldiges) wärmeres Wetter vor. Nun bin ich keine „Fäschn-Diva“ und auch sonst generell recht praktisch veranlagt, was unsere Gaderoben angeht. Aber natürlich mag ich es sehr, wenn unsere praktischen Kleidungsstücke dann auch hübsch und schick aussehen.

Was ich gar nicht ausstehen kann ist Muster-Überflutung. Wobei ich hier und da ein farbenfrohes Muster ganz gern habe, so muss es doch nicht ausarten (ich habe da so einige Kinderfotos von mir im Kopf, auf denen ich ganz easy 3-4 verschiedene Muster an mir trage…*schüttel*) und so kombiniere ich ein Muster dann ganz gerne mit anderen, einfarbigen, Teilen. Was ich auch gar nicht mag sind Comic-Aufdrucke. Da gibt es wirklich nur ganz wenige Stücke, die mir gefallen. Und da die Perle total auf Minnie-Maus steht bin ich immer sehr froh, wenn mir ein Teil unterkommt, was ihr Faible mit meinem Geschmack vereinbart.

Natürlich könnte ich auch einfach sagen „komm, da ist ein schöner Stoff, wir brauchen noch ’ne Hose, ich mach eben eine“ und mich an die Nähmaschine setzen. Ha. Nein. Beichte: Ich habe überhaupt kein Nähtalent (geschweigedenn Geduld dazu) und bin schon bei der Stoffauswahl restlos überfordert. Ich weiss zwar sehr schnell was nicht passt, aber nicht was passt. Das muss ich sehen. Und zwar fertig.

Zum Glück habe ich eine Stiefschwester, die viel besser mit der Nähmaschine umgehen kann als ich und die hat der Perle schon ein supersüsses Kleid und eine Lieblingshose genäht (auf die sie nun auch mit einem lauten „Nee, Hone!!“ besteht). Danke nochmal dafür!

hose Kleid

 

 

 

 

 

 

 

 

Und auch sonst muss ich auf das Talent anderer zurück greifen, wenn es um Klamotten geht.

Den ersten Shopping-Schwall für diese Saison erledigte ich schon vor dem Perlengeburtstag bei Ernstings Family und somit bekam die Perle diese wunderschönen Kleider geschenkt.

Hier könnte man jetzt sagen „ui, doch recht viele Muster“ aber irgendwie hatte es mir dieses Kleid wirklich angetan. Es ist noch etwas lang, aber sehr luftig und verspricht Bewegungsfreiheit.

Dazu gab es dann noch dieses Kleid, welches etwas weniger auffällig, aber dennoch sehr süss ist, wie ich finde.

Auf der zweite Sommer-Saison-Shopping-Trip fand auf der Ernstings-Homepage statt, da Madamme eine Gutschein zum Geburtstag bekam. Mir gefallen die Sachen echt sehr und man kann praktisch im Internet bestellen und es versankostenfrei an den nächstgelegenen Ernstings-Shop liefern lassen. Diesmal gab es T-shirts (z.B. das hier) und Hosen (z.B. diese).

Basics wie Bodies und Leggins (einfarbig und ganz unauffällig) kaufe ich gern bei H&M, diese 3 für 10 Deals sind super und man weiss, dass es passt (und vor allem auch zueinander und zu anderen Sachen passt).

Dann habe ich schon lange mein Auge auf eine „Schwedenschürze“ geworfen. ich find die echt praktisch für den Garten und noch dazu totschick. Ich habe schon oft welche in diversen Dawanda-Shops gesehen, aber nie hat mich eine so richtig überzeugt, die Farb- und Musterkombis waren mir irgendwie immer etwas zu wild. Aber so selbst das Händchen zum Musterkombis zusammenstellen habe ich auch nicht, man muss mir da schon eine (sehr) kleine Auswahl geben und dann kann ich damit arbeiten (nee, ich bin nicht speziell). Jedenfalls stolperte ich dann über den Dawanda-Shop von Boedabutik, wo die sympathische Shopinhaberin allerlei süsse Kleidungsstücke mit sehr hübschen Muster- und Farb-kombis anbietet, u.a. eben auch Schwedenschürzen. Da habe ich gleich mal zugeschlagen und der Perle eine Schwedenschürze im niedlichen Apfellook bestellt. Ich bin echt gespannt und freue mich auf unsere schicken Garten-Sessions im Sommer.

Natürlich hat man dann auch noch richtig schöne Shops und Einzelstücke auf seiner Traum-Shoppingliste stehen, deren Erfüllung in einer einzigen Saison dann aber den Geldbeutel ziemlich sprengen würden.

Einer dieser Shops (von dem schon lange Artikel auf meiner Dawanda-Merkliste stehen) ist FeeFee. Die Inhaberin, Designerin und Näherin hier hat einfach einen umwerfenden Geschmack an Stoffzusammenstellung und versteht einfach richtig viel von ihrem Handwerk. Man kann ihre Werke auf ihrem Blog und auch auf Facebook bestaunen (aber vorsicht, es löst ein sofortiges „MUSS ICH HABEN“ Gefühl aus!).

Dann geht es für die Perle ja auch bald in den Kindergarten, wofür Madame natürlich eine geeignete Tasche braucht. Und da das wieder der Anfang einer ganz besonderen Zeit ist und man dafür auch gut ausgerüstet sein muss, muss auch eine besondere Tasche her (im Gegensatz zu einer Allerwelts-Tasche mit, oh Graus, Hello Kitty oder so). Ein ganz tolles Exemplar habe ich im Max und Emma Shop auf Dawanda gefunden. Die haben echt ganz tolle und liebevoll genähte Dinge in richtig süssen Styles. So richtig kann ich mich (ntürlich mal wieder) nicht entscheiden, aber bald, ja bald schlage ich zu!

Und ja, ich weiss, dass war jetzt alles eher für die Perle, aber so ist das nunmal. Aber auch für mich habe ich einige Schmuckstücke gefunden, die ich mir, irgendwann bestimmt, zulegen werde, manche früher, manche später.

Zum Beispiel dieses Vogel-Sweatshirt von ModeSünde…so hübsch!

Oder dieses Statement-T-Shirt von Coromandel für Nachhaltiges Design.

Und diese umwerfenden Ohrringe von In Aeternum, die allerlei coolen Schmuck mit Blumen, oder eben wie hier, ECHTEN Pusteblumensamen machen. Hach…

Ich könnte glaub ich noch ewig so weitermachen, aber ich glaube für heute reicht es…

Einer meiner Ticks ist es auch (mal „zum Glück“, mal „leider“), dass ich mir ganz easy den virtuellen Einkaufskorb bis zum Platzen vollpacken kann…aber dass ich das dann auch wirklich durchziehe und dann auch kaufe, das fordert eine ganz andere Art der überwindung für mich. Ich bin da so eher der Typ „virtueller Schaufenstershopper“. Meinen Kontostand freut das, meinen Kleiderschrank nicht.

Disclaimer: Dies ist kein gesponsorter Beitrag, sondern lediglich ein paar Perlen, die ich beim Online-Shoppen gefunden habe. Komplett uneigennützig.

One thought on “Sommer-Saison-Shopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das: