Sieben Sachen Sonntag 16.03.2014

So, zwar einen tag verspätet, aber unsere sieben Sachen möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten. Die Sammlung aller sieben Sachen gibt es natürlich wieder beim Grinsestern!

Nachdem ich nach einen kleinen Sushi- und Entenfest beim Asiaten vollgemampft und todmüde sehr früh auf der Couch eingeschlafen war, war ich, unüblich für einen Sonntag Morgen, schon sehr früh wieder recht fit…mag auch daran gelegen haben, dass die perlenoma zu Besuch und auch ziemlich früh wieder wach war. Das passte aber, denn wir mussten uns für unseren Besuch auf der TEFAF (The European Fine Arts Fair) in Maastricht noch schick machen…aber Kaffee musste sein.

kleid

Dann ging es ab nach Maastricht um uns unter die Reichen und Schönen der Kunstszene zu mischen…

TEFAF

Die Kunstwerke waren sehr beeindruckend und die Anzahl der bekannten Namen (also, die sogar mir bekannt waren) und Werke war beachtlich…da schlendert man durch eine Galerie nach der Anderen und steht binnen Minuten vor Werken von Miro, Picasso, van Gogh und Chagall. Auch nicht zu verachten waren die Leute, die mit einem schlenderten und die unglaublichen Blumen-„Gestecke“, die alle paar Meter aufgestellt waren.

BLUMEN

Nachdem kein Kunsterwerk schön oder erschwinglich Genug für unsere Geschmäcker und Geldbörsen war, verliessen wir die Messe und fuhren in die Stadt.

beautiful Maastricht

Hier ist wirklich schon der Frühling ausgebrochen, was die Stadt einfach nochmal schöner macht…ich liebe diesen Ort!

springtime in maastricht

Im Café Zuid bestellten wir etwas zu essen und genossen einen Kaffee/Eistee und nach einer Weile sogar ein wenig Sonne mit einem tollen Ausblick auf die Maas.

eistee with a view

Nach einem kurzen Einkauf bei Albert Heijn (die Perlenoma wollte natürlich noch Vla, Frucht-Smoothies und Lakritz mitnehmen…wenn man schonmal in Holland ist und so…) ging es auch schon wieder nach Hause, denn die Perle wurde ja bald wieder nach hause gebracht. Nach unserem ersten „Papa-geh-nicht!!!“-Drama ging es dann auch schon bald ins Bett, natürlich nicht ohne Gute-Nacht-Geschichte von Johnny Mauser, Franz von Hahn und dem dicken Waldemar…

Freunde

Es war echt ein schöner Sonntag und trotz des extra Arbeitstages am Samstag ein schönes Wochenende…aber ich war Abends schon ziemlich platt…so platt, dass ich weder dem tatort folgen, noch die Sieben Sachen Sonntag verbloggen konnte…

Ich bin mal gespannt wie schnell ich mich an die 5 Arbeitstage ab August gewöhnen kann.

5 thoughts on “Sieben Sachen Sonntag 16.03.2014

  1. Spontan habe ich Lust auf Holland bekommen. Früher war ich öfter da. Vielleicht testen wir mal den jetzt neuen SUV und düsen für ein Wochenende schnell nach Norden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das: