Vokabular II

Es ist wieder Zeit für ein wenig Perlen-Vokabular!

Die kleine Maus spricht nun wie ein Wasserfall. Zwar noch nicht immer und für alle verständlich, aber es wird. 2-3 Wort Sätze sind kein Problem mehr, aber manchmal sind ein-Wort-Befehle eben angebracht. Und sie hat auch schön viele niederländische Wörter in petto.

Huuuui – alles was schnell ist. Während der Olympiade waren es die Rodler und Bob-Fahrer: „Mama, da! Huuuiii gucke!“

Krack – Krach, alles was laut ist oder laut sein könnte oder mal laut war (Staubsauger, Handrührer-Gerät, der Wind draussen „Wind krack“).

Appäl Eete – Apfel essen (NL)

Maahln – Malen. Eine Lieblingsbeschäftigung, solange sie sich nicht auf die Finger malt. Denn dann ist Drama angesagt, das mag sie gar nicht.

Pitz/Pötz – ich habe keine AHnung, sie sagt dieses Wort in den verschiedensten Situationen und ich habe immer noch nicht verstanden, was es nur bedeuten könnte

Ansonsten kann sie halt alle möglichen Gegenstände benennen und sagen, was mit ihnen ist. z.B. „Hänne kall“ oder „Süsse warm“ (Hände kalt und Füsse warm). „Decke weg, Bär oben, Nane plumps“, und so weiter. Man kann mittlerweile echte Unterhaltungen mit ihr führen.

Und gestern Abend, da hat sie innerhalb von sieben Minuten gelernt wie man „Alaaf“ sagt (und dabei die Hände in die Luft schmeisst). Also wir sind bereit für die jecke Zeit!

5 thoughts on “Vokabular II

  1. Hallo,
    was für ein hübscher Blog, ich folge dir schon auf Twitter und lese gerne mit!
    Darf ich fragen wie alt deine Tochter jetzt ist? Mein Zweijähriger probiert es ab und zu, aber leider noch zu willkürlich mit den 2-Wort-Sätzen und ich warte schon sehnlichst auf diese süße Phase.
    Auf jeden Fall ein schöner Beitrag, niedliche Konversationen, die ihr da führt!
    Liebe Grüße
    Christine

    1. Dank dir! Und Willkommen! Die Perle wird in 3 Wochen 2 Jahre alt. Das mit den Sätzen kam quasi über Nacht, ich hab gewartet und gewartet und dann hat sie losgequatscht…irgendwann wollen sie sich eben mitteilen und nicht nur Dinge benennen. Dein kleiner kommt da noch hin. Meine Tagesmutter sagt immer: „erst will man, dass sie endlich anfangen zu sprechen und dann hofft man, dass sie irgendwann auch mal wieder kurz still sind..“ 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das: