Current affairs

Ein kunterbunter Mix aus Dingen und Erkenntnissen, die grad so „abgehen“…(da ich irgendwie nicht zum richtig echten bloggen komme).

– Geschenke-fertig-mach-Woche ist voll im Gange, meine Küche sieht aus wie ein Schlachtfeld. Aber es macht Spass! Und natürlich dokumentiere ich alles schön, damit ich euch bald wieder mit Schlemmer-Rezepten beglücken und ärgern kann!

– Ich zwitscher wieder…nein und damit meine ich nicht zuviel Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt (das steht noch aus) sondern bei Twitter…ich habe meinen account wiederbelebt und find es eigentlich ganz wichtig. Doch wie bekommt man mehr followers? Genau, man erzählt nebenbei etwas davon auf seinem blog und fügt hinzu: „Hey Leute, folgt mir doch auch auf Twitter, hm?“

– Ich brauche noch unbedingt braunes Packpapier. Denn dieses Jahr werden die Geschenke ausnahmsweise mal nicht in Zeitungspapier gewickelt. Das habe ich nämlich schon alles für den Umzug verbraucht…

– Ich hab mal wieder nach Mastern gesucht…aber irgendwie fehlt mir noch der Mut. Hat irgendwer noch Meinungen und Tips zur Fernstudium-Suche? Übrigens, Hagen hat nix für mich…;-)

– Heute wird meine Küche fertig! ENDLICH!

– Eine Waschmaschine in der Wohnung zu haben steigert meine Motivation die Wäsche zu machen erheblich!

– Ich freue mich wahnsinnig auf den Weihnachtsurlaub, in dem gefuttert, gekuschelt, gespielt, gelungert und gechillt wird. Ich glaube, die erste Woche komm ich gar nicht aus meinem Schlafanzug raus.

– Wir haben zum Einzug ein Vogelhäuschen für den Garten bekommen. Leider gleicht mein frisch-gemachter Garten auch schon einem Katzenklo, also habe ich ein wenig Bedenken dass ich nebst einem hübschen WC die Katzen der Nachbarschaft auch noch mit gefiederten Snacks versorge.

– Es ist viel zu warm für Dezember (aber über’s Wetter kann man ja immer meckern).

– Unser Weihnachtsgeschenk von der Uni ist unterwegs, ich durfte aber bei einer Freundin schon spinken  und es ist echt cool! Aber sowas cooles bekommt natürlich auch seinen eigenen post (ich hoffe mal es ist morgen da).

– Die Weihnachts-Stimmungs-Euphorie-Zimt-und-Glühwein-Welle hat mich voll erwischt. Schon ein wenig schade, dass es so früh ist dieses Jahr, denn somit wird wohl auch die Weihnachtsmelancholie bald hier eintreffen (die beiden sind seltenst allein unterwegs).

– Ich glaube, die Perle schnallt, dass irgendwas im Busch ist, überall wird weihnachtstechnisch gewuselt und gewerkelt. Bin mal gespannt was sie dazu sagt wenn am Wochenende plötzlich ein grosser Baum beim Papa im Wohnzimmer steht. So Kleine müssen doch echt manchmal denken, dass die Grossen langsam durchknallen, oder?

– Achso und natüüürlich wird nächstes Jahr alles anders…und besser sowieso…wie immer eben!

Perlenmama

5 thoughts on “Current affairs

      1. Ich hatte es doch angekündigt. Vor Tagen schon. Und manchmal treibt mich die Schwermut der Menschen hinfort. Das mag ich dann nicht mehr lesen. Und sie mein Lachen nicht sehen.

        1. Oh da muss ich mal nachgucken, hatte durch London einiges verpasst…:-s
          Ich glaube derzeit brauchen so einige hier eine blog-auszeit um einfach mal etwas in sich zu ruhen.

          1. Ja, vielen Menschen tun die Feiertage nicht gut. Ich beobachte das auch im normalen Leben. Ich kann mich dem nicht völlig entziehen, aber es belastet mich zumindest nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das: