Sieben Sachen Sonntag Vol. VI

Alle Sonntage wieder…Sieben Sachen, die wir heute so gemacht haben. Die Idee stammt von Frau Liebe, und gesammelt werden die Beiträge beim Grinsestern (wo letzte Woche die magischen 50 geknackt wurden! Yeah!).

Also, wir heute so:

Maus spezial

Nachdem ich nach dem gestrigen Powertag heute ausgeschlafen habe, habe ich ganz verzückt das Maus Spezial über Babys geguckt – wo sie her kommen, wie sie im Bauch wachsen und wie sie geboren werden. Zwar ganz kinderlos (die Perle hat heute morgen noch beim Papa verweilt), aber ich war doch neugierig.

hacking ikea

Dann habe ich ganz fleißig an meinem derzeitigen IKEA-Hack Projekt gearbeitet (die zweite Schicht musste drauf). Bald hiervon mehr…

Kneten

Als die Perle wiederkam wurde fleissig geknetet.

Beute

Dann ging es kurz auf den Kindertrödel. Die Ausbeute ist nicht ganz so reich…es war dort einfach zu voll und zu eng…das fanden weder die Perle noch ich so toll, deshalb sind wir recht schnell wieder gegangen. Aber über die Sachen freue ich mich total! Besonders über das süße Kleid und das Buch „Die Motzkuh“!

Kuchenzeit

Auf dem Weg nach Hause haben wir noch ganz fix beim Konditor gehalten…denn diese Mama hatte eine Riesenlust auf Käsekuchen. Dann gab es zu Hause erstmal ganz spießig Sonntag-Nachmittag-Kuchen-und-Kaffee (naja, heiße Schokolade…die die Perle verschmähte, sie mag wohl lieber Milch…seltsames Kind).

lesezeit

Dann verschwand die Perle ins Kinderzimmer (und ich durfte nicht mit), also habe ich die Zeit genutzt um in meiner neuen Zeitschrift zu blättern.

winterausrüstung

Dann haben wir noch die Garage aufgeräumt und das Auto für den Winter ausgestattet (der ja laut Wetterbericht bald EInzug erhalten soll).

Das war unser Sonntag bisher. Jetzt gibt’s noch lecker Pfannekuchen und dann hab ich noch einen kleinen Bügelmarathon vor mir…aber schön gemütlich beim tatort…morgen stöber ich dann aber mal durch eure 7SS..ist immer so spannend!

Ich wünsche euch eine tolle Woche!

Und etwas zum freuen: Die nächsten Sieben Sachen Sonntag gibt es dann aus der neuen Wohnung!!! Wahnsinn!! Bis dahin gibt es aber noch einiges zu tun!

11 thoughts on “Sieben Sachen Sonntag Vol. VI

    1. Ach, das hat sie manchmal…aber das ist ok…so konnte ich ein wenig blättern…ich weiss ja, dass sie nach einer kurzen Weile vor mir steht, meine Hand nimmt und mich mit einem bestimmten „Komm“ ins Ki-Zi befördert…:-D

  1. Das Maus Spezial lief hier heute morgen auch. Hätte ich mal besser aufgepasst (hab genäht), denn es gab Rückfragen und ich erwarte noch weitere Fragen mit dem beliebten „WARUM…?“ 😉
    LG kik

  2. Die Maus hatten wir heute auch, den Zwerg hat es nicht sooo sehr interessiert, aber Mama fand das Spezial toll. Danach haben wir seine Bauchfilme geschaut 🙂 Die Motzkuh haben wir hier auch im Bücherregal.. wir finden es super….
    Lg

    1. Hihi, ich bin bei der Sendung auch etwas melancholisch geworden…;-)

      Ich bin mal gespannt wie die Motzkuh hier ankommt…leider fehlt die eigentliche Kuh, benutzt ihr die oft (da war eine Mutter, die meinte die bräuchte man gar nicht…)?

  3. Och, das Maus-Special habe ich verpasst. Da hat mir mein Mann eine Extra-Schnarch-Runde gegönnt. 😉
    Und waren wir auf dem gleichen Kinderflohmarkt? Uns war es da auch zu voll, weswegen wir dann doch den Trödel aufgesucht haben, was sich als weise Entscheidung herausstellen sollte. 😉

    Liebe Grüße
    Steph

    1. Scheint eine Kinderflohmarkt-Eigenart zu sein…Leider gab es hier in der Nähe heute keinen anderen Trödel, sehr schade, den ich hatte echt Lust auf Trödel-Stöbern…
      Hab nen schönen Wochenstart!

  4. Ich liebe ebenfalls Käsekuchen, das Special von der Maus haben meine Kids heute auch angeschaut, so viel Gekicher gab es bei meinem pubertierenden Sohn schon lange nicht mehr. Schönen Wochenstart wünscht Dir Katrin

  5. Hallo liebe Perlenmama

    Klar geb ich Dir das Rezept für die Wraps. Schmeckt gut und ist ganz günstig 😉

    1/2 Würfel frische Hefe in 125 ml lauwarmen Wasser auflösen, je einen Teelöffel Salz und Zucker und einen Esslöffel Olivenöl dazu geben, dann 250g Mehl unterrühren, alles gut durchkneten und abgedeckt eine Stunde gehen lassen (ich hab ihn nur 30 Minuten bei 50ºC im Backofen stehen lassen, hat auch gereicht). Danach in kleine Portionen teilen (ich hab 8 draus gemacht, wenn er länger geht können es aber sicher auch mehr werden) und diese mit Mehl ganz dünn ausrollen. In eine Pfanne geben (ohne Öl) und warten, bis sich Blasen bilden und kleine braune Punkte entstehen. Einmal wenden, fertig. Die Pfanne darf weder zu kalt sein, sonst dauert es zu lange und sie sind nicht mehr rollbar, noch zu heiß, sonst werden sie schwarz. Ist aber nach dem ersten Wrap klar. Geht also ganz leicht. Viel Spaß beim nachbacken.

    Viele Grüße
    anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das: