20 Facts about me…

Da es grad irgendwie alle tun (berlinmittemom und Mutter-Mensch z.b.) , und ich gesundheitsbedingt ein eher langweiliges Wochenende verbringe, mach ich einfach mal mit (komplett ungetaggt, aber that’s how I roll).

Also hier: 20 facts about me, some interesting, some not.

1. Ich habe ganz viele Sommersprossen. Im Sommer mehr als im Winter, aber viele halten sich Saison-unabhängig Mein Papa hat früher immer gesagt „wenn du 1 Million Sommersprossen hast fängt der Sommer an“.

2. Ich habe keinen grünen Daumen. Manchmal phasenweise, aber irgendwie schafft es keine Pflanze länger als eine Saison bei mir. Auch wenn ich es immer wieder versuche.

3. Ich mag keine Tomaten. Oder Pilze. Oder Mais. Oder Oliven. Oder Bananen…die Liste ist noch länger und es gibt nur einen Menschen, der außer mir diese Liste aufsagen kann…und das ist nicht meine Mama.

4. Ich muss bei Abschieden seltenst mal weinen, aber bei Wiedersehen. Auch (eigentlich besonders) in Film und Fernsehen.

5. Früher habe ich Morgende gehasst, meine Mitbewohner haben sich nie getraut mich anzusprechen. Aber seit ich Mama bin, find ich Morgende cool, man kriegt soviel getan. Und die Perle ist morgens im Bett auch zweimal so muckelig wie sonst.

6. Ich liebe Flughäfen. Warten macht mir hier gar nichts aus.

7. Ansonsten bin ich der ungeduldigste Mensch den ich kenne.

8. Ich stehe voll auf „End-of-the-world“-Apokalypsen-Filme. Gern Alien-los, aber mit geht auch. Und Zombie-Filme, die Welt braucht mehr Zombie-Filme.

9. Ich mochte auch mal Gruselfilme, doch Paranormal Activity hat diese Vorliebe für mich zerstört. Brrrr. Der verfolgt mich immer noch.

10. Städte sind toll, je größer, desto besser. Aber zum Ausgehen ziehe ich doch lieber die kleine Kleinstadt-Kneipe vor, wo ich jeden zweiten noch von früher kenne.

11. Ich habe 5 Jahre meines Lebens in einer gated community in Augusta Georgia gewohnt. Da habe ich auf die vier Kinder von meiner Gastfamilie aufgepasst. Die Südstaaten haben mir 5 unvergessliche Jahre beschert, in der ich Teil dieser seltsamen, herzlichen, und sehr speziellen Kultur werden durfte.

12. Ich habe Hurricane Katrina live miterlebt, einmal als ziemlich krasses Wetter und dann als Aufräumhelfer, was eins der intensivsten Erlebnisse meines Lebens war.

13. Backen ist meine Therapie, doch ich backe selten das gleiche zweimal und noch seltener nach Rezept.

14. Ich habe mal einen Kolumnen Wettbewerb an meiner Uni gewonnen. Danach durfte ich 2 Jahre lang eine Kolumne für die Wochenzeitung der Uni schreiben, in der ich Geschichten durch die Augen einer Einwanderin in Maastricht schrieb.

15. Ich habe zwar kein Abitur, aber zwei Studienabschlüsse von zwei verschiedenen Unis.

16. Ich denke dass, abseits von kurzen City-Trips, camping (und generell Road-Trips) die erholsamste und coolste Art des Reisens ist. Der coolste Road-Trip bisher war unsere Tour von Miami nach New York.

17. Bei Musik geht es bei mir um den Text. Durch den kann mich so ziemlich jeder Song von jeglichem Genre berühren.

18. Ich hasse es wen mir jemand an die Ohren fasst. Da kann ich ganz schön fuchsig werden, da verstehe ich auch keinen Spaß!

19. Mojito ist my drink of choice.

20. Mein Traumauto: Ein VW. Cross Polo oder ein Bus… ok, ersteres ist realistischer, aber generell ist ein VW Bus mein ultimativer Autotraum…

 

5 thoughts on “20 Facts about me…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das: