Miss Sofie’s Cake mit Oreos

Oreo Miss Sofie's Cake
Oreo Miss Sofie’s Cake

Vor einer Woche hat die gute Andrea, alias ZuckerimSalz, über ein ziemlich interessantes Rezept gebloggt, nämlich Miss Sofie’s Cake.  Ich war sofort begeistert, ein Kuchen mit Brot, wie cool!! Den wollte ich auch mal probieren.

Am folgenden Wochenende hatten wir wieder unseren Mädels-Canasta-Abend, die perfekte Gelegenheit einen Kuchen zu backen.

Aber ich wäre ja nicht die Perlenmama, wenn ich nicht ein wenig manipulieren müsste…Rezepte sind für mich ja eh meist eher ein Vorschlag als eine Regel…da stand ich nun im Supermarkt mit Toast und Butter beladen und sah, dass die Oreos im Angebot waren…hm…könnte man nicht auch Oreos unter den Toast mischen? Ich nahm also mal eine Packung mit nach Hause…zur Not kann man die ja immer noch so essen…

Also tat ich’s. Ein Miss Sofie’s Cake wurde ganz treu nach Rezept gebacken und einer mit einer Toast-Oreo Mischung und ohne Kakao Pulver im Teig. Et voila…zwei Arme-Ritter-Kuchen. Und sie waren beide so wunderbar matschig. Der Butter-Zucker-Mix hatte bei beiden ganze Arbeit geleistet und eine leckere Karamell-Kruste auf die Kuchen gezaubert…hmmm…

Und, ich muss ganz ehrlich zugeben, die Oreo-Miss-Sofie fand ich nochmal sympathischer. Aber im ganzen waren alle beide ein Erfolg. Bloss mein Bruder, dem war das ganze zu matschig…naja.

Jedenfalls ein einfacher aber irre leckerer Kuchen für zwischendurch…aber nix für die feine Kaffeetafel oder den Kuchenbazar…

Wirklich zu empfehlen!

2 thoughts on “Miss Sofie’s Cake mit Oreos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das: